Enterprise Architektur Management in Zeiten von Industrie 4.0

Enterprise Architektur Management ist eine wichtige Methodologie im Unternehmensumfeld, die die Ausrichtung der IT- und Geschäftsprozesse zueinander gestaltet und darstellt. Dies ermöglicht umfassende, gleichzeitige Änderungen in allen Ebenen der Organisationsstruktur eines Unternehmens im Einklang mit dessen Ziele.

Das turbulente Marktumfeld von heute

Das Marktumfeld in dem Unternehmen heutzutage agieren unterliegt einem ständigen Wandel. Dieser wird charakterisiert durch variable Kundennachfragemuster, rasante technologische Innovationen, die Verkürzung von Produktlebenszyklen sowie die zunehmende Spezialisierung und den Wettbewerb in globalen Wertschöpfungsketten.

Um diesen Umständen gerecht zu werden und dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein, müssen moderne Unternehmen Ihre Unternehmensarchitektur kontinuierlich anpassen. Managers brauchen eine gesamtheitliche Sicht auf das Unternehmen, das Businessmodell und den Arbeitsprinzipien.

Das Unternehmen so komplex wie eine Stadt

Bild von Manhattan

Enterprise Architektur Management strebt an die Flexibilität, Kosteneffizienz und Transparenz einer Unternehmensarchitektur aufrecht zu erhalten. Es hilft ein Unternehmen sich systematisch gemäß seiner strategischen Ziele und seiner Vision weiterzuentwickeln.

Die Planung einer Unternehmensarchitektur ist mit der Planung einer Stadt vergleichbar. Das Design ist facettenreich, komplex und interdisziplinär, da es mehrere – manchmal widersprüchliche – Design Ziele erfüllen muss.

Komponenten einer Unternehmensarchitektur

Eine Unternehmensarchitektur besteht aus Komponenten, die die Grundstruktur eines Unternehmens bilden: Geschäftsprozesse, Organisationsstrukturen, Informationssysteme und technologische Infrastruktur.
Das Enterprise Architecture Management umfasst die Entwicklung, Implementierung und Kontrolle dieser verschiedenen Komponenten.

Je besser diese Komponenten aufeinander abgestimmt sind, desto höher ist die Leistung der Geschäftsprozesse. Wenn die Ausrichtung schwach ist, steigt die manuelle Arbeit, mehrere Systeme werden für eine Aufgabe benötigt und die Datenqualität ist gering.

Ausblick

In folgenden Beiträgen dieser Themenreihe werden wir verschiedene Methoden des Enterprise Architektur Managements beleuchten und diese anhand von realen Unternehmensszenarien erklären.

Wir zeigen welche Vorteile die Einführung dieser Methodologie mit sich bringt und wie Enterprise Architektur Management hilft Flexibilität, Kosteneffizienz und Transparenz einer Unternehmensarchitektur aufrecht zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar